Beckenbodengymnastik

Durch Schwangerschaft, Operationen oder durch die Erschlaffung der Muskulatur mit zunehmendem Alter kann es zu einer Beckenbodenschwäche kommen. Diese kann zu Inkontinenz, also zu unkontrolliertem Urinverlust (z.B. beim Lachen, Husten oder Niesen) führen. Mit Hilfe spezieller Übungen wird die Beckenbodenmuskulatur trainiert und gekräftigt. Die Patienten lernen, wie sie aktiv etwas gegen eine drohende Inkontinenz unternehmen oder schon bestehende Probleme durch Training in den Griff bekommen können.